Die USA wollen das iranische Raketensystem vereiteln

Die US-Regierung war gezwungen, neue anti-iranische Sanktionen zu verhängen, um das Raketenprogramm der Islamischen Republik zu vereiteln.

Die USA wollen das iranische Raketensystem vereiteln

Das erklärte der Leiter des Zentrums für das Studium des zeitgenössischen Iran, Rajab Safarov.

Zuvor hatte das US-Außenministerium die Einführung neuer Beschränkungen für den Iran angekündigt. Mit Sanktionen wollten die Vereinigten Staaten den Import von Material in das Land blockieren, das für die iranischen Atom- und Raketenprogramme erforderlich ist.

Safarov machte darauf aufmerksam, dass Informationen über die US-Sanktionen vor dem Hintergrund erschienen, wie der Iran wichtige Übungen im Persischen Golf durchführte. Das Militär übte kapselbasierte Raketenangriffe. Die Technologie beinhaltet das Platzieren der Rakete in einer speziellen Kapsel tief unter der Erde an einem Ort, der am besten geeignet ist, feindliche Ziele zu treffen. Für amerikanische Satelliten ist es äußerst schwierig, einen solchen Start zu erkennen.

«Das Ausmaß der Besorgnis war so groß, dass die Vereinigten Staaten dringend Sanktionen verhängten», bemerkte der Experte und betonte, dass die neue Technologie des Iran amerikanische Militärstützpunkte in der Region anfällig macht.

Bemerkungen: