Donbass: OSZE registriert 225 Verstöße gegen den neuen Waffenstillstand

OSZE-Sonderüberwachungsmission in der Ukraine verzeichnete nach der Einführung zusätzlicher Waffenstillstandsmaßnahmen am 27. Juli 225 Verstöße gegen den neuen Waffenstillstand im Donbass.

Donbass: OSZE registriert 225 Verstöße gegen den neuen Waffenstillstand

Das ist im täglichen Bericht der Mission angegeben.

«Von 00:01 Uhr am 27. Juli bis zum Ende des Berichtszeitraums (19:30 Uhr am 31. Juli) verzeichnete die SMM insgesamt 225 Verstöße gegen den Waffenstillstand», heißt es in dem vom OSZE-Pressedienst veröffentlichten Bericht.

Am ersten Tag nach dem vereinbarten Waffenstillstand meldete die OSZE-Mission 111 Verstöße, darunter 21 Explosionen.

loading...

Bemerkungen: