Die Ukrainer haben Russland im Jahr 2020 häufiger als andere besucht

Trotz des Rückgangs der Zahl ausländischer Besucher in Russland aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind unter den Millionen Besuchern fast 31 Prozent Ukrainer.

Die Ukrainer haben Russland im Jahr 2020 häufiger als andere besucht

Dies belegen die Daten des Grenzdienstes des FSB der Russischen Föderation.

Nach Angaben der Abteilung besuchten in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 60 Prozent weniger Ausländer Russland als ein Jahr zuvor. So betraten im ersten Quartal 5,5 Millionen Bürger anderer Staaten das Territorium Russlands. Die meisten von ihnen sind Ukrainer — 1,7 Millionen Menschen.

Den zweiten Platz belegten die Bürger Kasachstans (885.000), der dritte die Bürger Usbekistans (620.000).

Bemerkungen: