USA hoffen auf Rekordverkauf von Staatsschulden

Washington beabsichtigt, in den kommenden Monaten Schulden in Höhe von 112 Milliarden US-Dollar zu verkaufen und eine Rekordzahl an Wertpapieren auszugeben.USA hoffen auf Rekordverkauf von Staatsschulden

Dies wurde am Mittwoch, dem 5. August, vom US-Finanzministerium angekündigt.

Die Entscheidung wurde aufgrund der Tatsache getroffen, dass die amerikanische Regierung gezwungen war, die Wirtschaft, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie zusammengebrochen war, mit staatlicher Unterstützung zu «überfluten».

Innerhalb von drei Monaten wird das Finanzministerium die Frage der langfristigen Schuldenverpflichtungen erhöhen. Darüber hinaus plant die Abteilung, das Auktionsvolumen mit Schwerpunkt auf dem Verkauf langfristiger Anleihen mit einer Laufzeit von 7 bis 30 Jahren zu erhöhen. Diese Entscheidung bedeutet, dass Washington nach einer beispiellosen Krise nicht mit einer raschen wirtschaftlichen Erholung rechnet.

«Das Finanzministerium wird die Finanzierung in den kommenden Quartalen weiterhin von Schuldscheinen auf längere Laufzeiten verlagern und die langfristige Emission als angemessenes Mittel zur Steuerung der Fälligkeit und zur Begrenzung der potenziellen künftigen Volatilität der Emission verwenden», heißt es in einer Erklärung des Ministeriums.

 

loading...

Bemerkungen: