Die Zahl der COVID-Patienten in Deutschland und Frankreich wächst rasant

In Deutschland wurden mehr als 1000 Fälle von Coronavirus-Infektionen pro Tag registriert, diese Zahl wurde in drei Monaten zu einem Rekord. Dies wurde von The Local gemeldet.

Die Zahl der COVID-Patienten in Deutschland und Frankreich wächst rasant

Das Robert Koch-Institut berichtete, dass in den letzten 24 Stunden in Deutschland insgesamt 1.045 bestätigte Fälle von COVID-19 gemeldet wurden.

Das letzte Mal, dass die Zahl der neuen Infektionsfälle am 7. Mai 1000 Menschen überstieg. Danach gingen die Zahlen zurück, aber die Infektion begann letzte Woche an Fahrt zu gewinnen.

Die Zahl der Neuinfektionen erreichte Anfang April ihren Höhepunkt, als in Deutschland täglich mehr als 6.000 Neuerkrankungen gemeldet wurden.

Anders als Mitte Juni, als das Wachstum in einzelnen Clustern wie einem großen Ausbruch im Schlachthaus Nordrhein-Westfalen verfolgt werden konnte, ist der derzeitige Anstieg nicht weitgehend auf einzelne Cluster zurückzuführen.

Experten befürchten eine solche Entwicklung der Ereignisse, da sie nicht durch regionale Maßnahmen eingedämmt werden können.

Der deutsche Ärzteverband Marburger Bund sagte diese Woche, dass Deutschland bereits an einer zweiten Welle der Coronavirus-Epidemie leidet.

Bemerkungen: