Der deutsche Außenminister weist auf die Rolle Russlands bei der Lösung internationaler Probleme hin

Bundesaußenminister Heiko Maas geht nach Russland. Er möchte die bilateralen Beziehungen der Länder diskutieren.

Der deutsche Außenminister weist auf die Rolle Russlands bei der Lösung internationaler Probleme hin

«Die deutsch-russischen Beziehungen sind zu wichtig, um ihren Lauf nehmen zu dürfen. Nur mit der Teilnahme Moskaus können wir nachhaltige Ergebnisse zu wichtigen internationalen Themen erzielen», betonte er.

Maas reist zum ersten Mal seit Beginn der Coronavirus-Pandemie nach Russland. Er wies darauf hin, dass die Rolle Moskaus bei der Lösung von Konflikten in Libyen, Syrien und der Ukraine sehr wichtig ist.

Bemerkungen: