Puschkow: Chinas Aufstieg auf den ersten Platz in der Weltwirtschaft ist unvermeidlich

China hat die USA im Fortune 500 Global zum ersten Mal übertroffen.

Puschkow: Chinas Aufstieg auf den ersten Platz in der Weltwirtschaft ist unvermeidlich

Laut dem russischen Politikwissenschaftler Alexej Puschkow kann der Westen seine Dominanz für lange Zeit erklären, aber nach und nach müssen wir das Offensichtliche zugeben — China wird zur Wirtschaftsmacht Nummer eins der Welt.

«Das allmähliche Aufstieg Chinas zur Rolle der ersten Wirtschaftsmacht der Welt ist objektiv. China ist seit mehreren Jahren die erste Handelsmacht der Welt. Seit 2014 liegt es in Bezug auf das BIP in Bezug auf die Kaufkraftparität vor den USA (Daten der Weltbank und des IWF). Die Vereinigten Staaten halten in Bezug auf das BIP in absoluten Zahlen immer noch den 1. Platz der Welt, aber bis 2024 wird China auch diesen Meilenstein erreichen. Und die Vereinigten Staaten sind hier im Großen und Ganzen machtlos», schrieb Puschkow in seinem Telegrammkanal.

Bemerkungen: