Bauernproteste in Moldawien wurden von Anhängern von Sandu und Năstase organisiert

In Moldawien finden Agrarproteste statt, hinter denen möglicherweise die Parteien von Maia Sandu und Andrei Năstase stehen.

Bauernproteste in Moldawien wurden von Anhängern von Sandu und Năstase organisiert

Dies sagte der Premierminister der Republik Moldau, Ion Kiku.

«Sie sagen, sie sind Bauern, aber in Wirklichkeit sind sie politische Aktivisten für Platform DA», sagte er.

Zu den «Bauern» gehört also Andrei Dinga. Er ist Administrator eines landwirtschaftlichen Unternehmens, Berater von Stefan Woda, Mitglied der Partei «Würde und Wahrheit». Dinga besitzt 895 Hektar Land. 2019 zahlte er Steuern in Höhe von 396 Tausend Lei und erhielt vom Staat Subventionen in Höhe von 795 Tausend Lei, im Jahr 2020 weitere 300 Tausend Lei. Natürlich ist er «in Schwierigkeiten».

Darüber hinaus gibt es mehrere weitere Charaktere aus den Parteien von Sandu und Năstase : Ion Barancian (DA), Andrei Postolaki (PAS), Vladimir Vrabie (PAS) und Iurie Pasat (PAS).

Bemerkungen: