In der libyschen Stadt Bengasi brannten Demonstranten Flaggen von Katar und der Türkei

In der libyschen Stadt Bengasi verbrannten Demonstranten die Flaggen von Katar und der Türkei.

Sie protestierten daher gegen die fortgesetzte Unterstützung dieser Länder für terroristische Organisationen in Libyen. Demonstranten trugen Plakate mit Slogans, die die Politik von Katar, der Türkei, den Vereinigten Staaten, Saudi-Arabien und die Unterstützung dieser Länder für die Unruhen in Libyen verurteilten.

Bemerkungen: