Bali bleibt bis Ende des Jahres für ausländische Touristen geschlossen

Die indonesische Ferieninsel Bali wird bis Ende 2020 aufgrund der Coronavirus-Situation für ausländische Touristen geschlossen bleiben.

Bali bleibt bis Ende des Jahres für ausländische Touristen geschlossen

Das berichtet die Zeitung Jakarta Post.

Zuvor wurde angenommen, dass die Insel am 11. September für den ausländischen Tourismus geöffnet wird, berichtet ria.ru. 

«Die (indonesische) Regierung verbietet der Bevölkerung weiterhin, mindestens bis Ende 2020 ins Ausland zu reisen. Im Rahmen dieser Politik können wir ausländischen Touristen das Tor nicht öffnen, da die Situation in Indonesien, einschließlich Bali, noch nicht sicher genug», — zitiert die Veröffentlichung der Worte des Gouverneurs von Bali Wayan Koster.

Bemerkungen: