Rabbiner: Israel schuldet Biden mehr als Trump

US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat mehr für Israel getan als der derzeitige Regierungschef Donald Trump.

Rabbiner: Israel schuldet Biden mehr als Trump

Rabbiner Beals, Leiter der Gemeinde Beit Shalom in Wilmington, gab diese Erklärung ab. Das berichtet Arutz Scheva (Kanal Sieben).

«Israel schuldet dem ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden mehr als dem derzeitigen Präsidenten Donald Trump», sagte Beals.

Ihm zufolge traf er sich 2006 zum ersten Mal mit Biden und war überrascht, den damaligen Senator zu sehen, der die Aufmerksamkeit des ganzen Landes mit einem gescheiterten Versuch, sich als Präsident zu bewerben, auf sich zog. «Ich war so überrascht, ihn zu sehen. Ich wusste, wer er war — Er kandidierte einmal für den Präsidenten. Ich fragte ihn höflich:» Warum sind Sie hier?»

Er sagte, diese Frau habe ihm 18 Dollar für seine erste Kampagne gegeben. Das erste Mal, als er mich «mein Rabbiner» nannte, waren wir bei der Rosch Haschana-Feier. Seine Augen trafen meine und er sagte: «Das ist mein Rabbiner», bemerkte Beals.

Bemerkungen: