IDF zerstören Hisbollah-Beobachtungsposten

Israelische Luftwaffe startete mehrere Luftangriffe gegen Hisbollah-Beobachtungsposten entlang der Grenze.

IDF zerstören Hisbollah-Beobachtungsposten

Das geschah am frühen Morgen des 26. August, nachdem auf die israelischen Streitkräfte aus libanesischem Gebiet geschossen worden war.

Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) meldeten am späten Abend einen «Sicherheitsvorfall» an der libanesischen Grenze. Die Bewohner wurden angerufen, an sicheren Orten Zuflucht zu suchen. Einige Stunden später kam es zu einem Vergeltungsschlag.

«Während der Feindseligkeiten kamen IDF-Truppen aus libanesischem Gebiet unter Beschuss», sagte das Militär. Es gibt keine Informationen über die verwundeten Soldaten der israelischen Verteidigungskräfte. Es ist auch unbekannt, ob jemand auf libanesischem Gebiet verletzt wurde.

Bemerkungen: