Die Türkei ist mit der französischen Politik im östlichen Mittelmeerraum unzufrieden

Der Sprecher des türkischen Außenministeriums, Hami Aksoy, sagte, Frankreichs Maßnahmen tragen zu zunehmenden Spannungen im Mittelmeerraum bei.

Die Türkei ist mit der französischen Politik im östlichen Mittelmeerraum unzufrieden

Laut dem Telegrammkanal «Agenda of Turkey» zeigte sich das türkische Außenministerium empört darüber, dass Frankreich Ankara «behindert», seine Expansionspläne im östlichen Mittelmeerraum umzusetzen.

«Der Transfer französischer Militärflugzeuge in die Republik Zypern unter dem Vorwand, gemeinsame Übungen mit Griechenland, Italien und dem griechischen Teil Zyperns durchzuführen, sowie die vorübergehende oder dauerhafte Präsenz dieser Flugzeuge auf der Insel verstoßen gegen den Vertrag von 1960. Frankreich, das mit einer solchen Position kein Garant für Zypern ist, ist für die gegenwärtigen Spannungen im östlichen Mittelmeerraum verantwortlich», sagte das türkische Außenministerium in einer Erklärung.

Bemerkungen: