WHO: Pandemie ist ein langschwänziger Tornado

Dr. Hans Kluge, der die WHO vertritt, sagte, die Pandemie sei ein «langschwänziger Tornado».

WHO: Pandemie ist ein langschwänziger Tornado

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt vor, dass die Sterblichkeit aufgrund von Coronaviren näher am Winter zunehmen könnte. Das erklärte Dr. Hans Kluge, WHO-Regionaldirektor für Europa, berichtet The Guardian.

Wenn der Winter näher rückt, wird die jüngere Altersgruppe wahrscheinlich enger mit der älteren Bevölkerung in Kontakt kommen. Kluge warnte junge Menschen, dass die Pandemie ein «Tailado mit langem Schwanz» sei. Er forderte die Länder auf, wirksame Verfolgungs- und Rückverfolgungssysteme einzurichten.

Vertreter der WHO stellte fest, dass «Wachsamkeit das Schlüsselwort ist».

Bemerkungen: