Finnland hat Grenzen für Gastarbeiter geschlossen

Arbeitnehmer aus Nicht-EU-Ländern mit einer schlechten epidemischen Situation können nicht nach Finnland kommen.

Finnland hat Grenzen für Gastarbeiter geschlossen

Finnland hat Beerenpflückern aus Nicht-EU-Ländern, in denen die Coronavirus-Pandemie tobt, Reisebeschränkungen auferlegt. Das berichtet Yle. Diese Beschränkung gilt vom 28. August bis 18. September und betrifft insbesondere ukrainische Sammler.

Georgien, Neuseeland, Ruanda, Thailand, Tunesien, Uruguay und Südkorea stehen nun auf der Liste der zugelassenen Länder, deren Bürger kommen können, um Beeren zu pflücken.

Nach wie vor müssen ausländische Arbeitnehmer eine Bescheinigung der Beerenfirma bei sich haben. Grenzschutzbeamte prüfen die Verfügbarkeit des Zertifikats. Am Kontrollpunkt kontaktiert der Grenzdienst bei Bedarf das Unternehmen, um die in den Dokumenten angegebenen Informationen zu bestätigen.

Bemerkungen: