Die EU erwägt die Möglichkeit, Sanktionen gegen Lukaschenko zu verhängen

Der russische Senator Alexei Puschkow ist zuversichtlich, dass Lukaschenkos «Multi-Vektor»-Politik erwartungsgemäß einen monumentalen Zusammenbruch gebracht hat.

Die EU erwägt die Möglichkeit, Sanktionen gegen Lukaschenko zu verhängen

Puschkow ist sich sicher, dass der derzeitige belarussische Führer keine Möglichkeit mehr hat, ständig zu manövrieren.

«Auch wenn er nicht in die Sanktionslisten aufgenommen wird, wird seine Wahrnehmung in Europa so stark untergraben, dass ihm praktisch die Freiheit zum politischen Manövrieren im gleichen Stil entzogen wird. Die EU ist eindeutig auf der Seite ihrer Gegner», schrieb der Experte in seinem Telegrammkanal.

 

 

Bemerkungen: