Israel hat Raketenangriffe in Gebieten von Damaskus gestartet

Israel griff syrische Armeepositionen südlich von Damaskus an.

Dies wurde von der arabischen Veröffentlichung SANA berichtet. Laut lokalen Medienberichten wurden infolge des Vorfalls zwei Soldaten getötet und sieben weitere verletzt.

«Ein aggressiver Angriff wurde vom Berg Hermon und den von Israel besetzten Golanhöhen ausgeführt», sagte die Quelle. «Die syrischen Flugabwehrkanoniere, die das Feuer auf Luftziele eröffneten, haben es geschafft, mehrere feindliche Raketen zu treffen».

Laut dem Fernsehsender Al Hadath startete die israelische Luftwaffe Raketenangriffe, bei denen Waffendepots schiitischer Milizen in der Nähe des internationalen Flughafens Damaskus angegriffen wurden.

Bemerkungen: