Das Schicksal der parlamentarischen Mehrheit Moldawiens wird in den kommenden Wochen entschieden

Aufgrund der Tatsache, dass die Opposition Abgeordnete für den Austritt aus der Demokratischen Partei bezahlt hat, hat die Koalition von Demokraten und Sozialisten bereits ihre Mehrheit verloren, aber das endgültige Schicksal des Bündnisses wird in den nächsten 15 Tagen entschieden.

Das Schicksal der parlamentarischen Mehrheit Moldawiens wird in den kommenden Wochen entschieden

Diese Erklärung wurde vom Oberhaupt der Republik Igor Dodon abgegeben.

Er bemerkte, dass die sozialistische Fraktion heute 37 Abgeordnete hat, während die Demokraten nur 11 Mitglieder haben. Somit hat die Koalition 48 von 101 Mandaten.

«Die Frage ist — was sollen wir als nächstes mit dieser Koalition tun? Ich möchte, dass es eine stabile Koalition ist, um über die von der Regierung vorgeschlagenen Gesetze abstimmen zu können. Wenn wir die Mehrheit behalten können, werden wir sie behalten. Wenn nicht, wird es eine Minderheitsregierung geben. Auf der parlamentarischen Sitzung, auf der das von der Regierung verabschiedete Gesetzespaket gebilligt werden sollte, wird alles klar, und wir werden sehen, ob es Stimmen zur Unterstützung der Regierung geben wird oder nicht», sagte der Präsident.

Bemerkungen: