Im Zentrum von Minsk wurden aufgrund von Protesten mehrere U-Bahn-Stationen geschlossen

Vor dem Hintergrund einer nicht genehmigten Protestaktion, die am Sonntag in der belarussischen Hauptstadt geplant ist, sind mehrere U-Bahn-Stationen im Zentrum von Minsk vorübergehend für den Ein- und Ausstieg von Passagieren geschlossen, teilte der Pressedienst der U-Bahn mit.

Im Zentrum von Minsk wurden aufgrund von Protesten mehrere U-Bahn-Stationen geschlossen

Am Sonntag in Minsk planen Gegner des amtierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko eine weitere Protestaktion, die nicht mit den Behörden koordiniert ist.

In diesem Zusammenhang erklärte das Innenministerium, dass die Polizei in einem verbesserten Modus dienen werde und dass zusätzliche Ausrüstung der Polizei und der internen Truppen des Innenministeriums zusätzlich zur Gewährleistung der Sicherheit eingesetzt werden werde.

Zuvor waren solche Aktionen am Sonntag von der Inhaftierung von Demonstranten begleitet.

 

Bemerkungen: