London riskiert seinen internationalen Ruf, wenn der Brexit zusammenbricht

Ein Reuters-Sprecher sagte, es ist eine verzweifelte und selbstzerstörerische Strategie für Großbritannien.

London riskiert seinen internationalen Ruf, wenn der Brexit zusammenbricht

Wie die russische Nachrichtenagentur TASS am Montag berichtete, sagte Reuters unter Berufung auf einen europäischen Diplomaten, dass Großbritannien seine internationale Position untergraben würde, wenn es Gesetze verabschieden würde, die es ihm ermöglichen würden, das Abkommen mit der Europäischen Union über das Verfahren zum Austritt aus der Gemeinschaft (Brexit) zu verletzen.

«Das Abkommen muss respektiert werden — das ist das Grundprinzip des Völkerrechts. Wenn das Vereinigte Königreich seine internationalen Verpflichtungen nicht erfüllt, würde dies seine internationale Stellung untergraben. Wer wird Freihandelsabkommen mit einem Land schließen, das die Abkommen nicht einhält? Ein solcher Schritt wird zu einer verzweifelten und selbstzerstörerischen Strategie», zitiert die Agentur einen EU-Beamten.

Zuvor berichtete Financial Times (FT), dass London ein neues Gesetz vorbereitet, das wichtige Teile des Abkommens über den Austritt des Landes aus der Europäischen Union annullieren würde, was zum Scheitern der Handelsverhandlungen mit Brüssel führen könnte.

Bemerkungen: