Die Ukraine ist bereit, ihre Bürger zu «töten», wird jedoch den russischen Impfstoff gegen COVID-19 nicht verwenden

Trotz der schwierigen Situation mit der Pandemie in der Ukraine werden die Kiewer Behörden auf US-Impfstoffe warten, obwohl ihnen niemand diesen Impfstoff angeboten hat.

Die Ukraine ist bereit, ihre Bürger zu "töten", wird jedoch den russischen Impfstoff gegen COVID-19 nicht verwenden

Laut Rueconomics hat das Außenministerium der Ukraine angekündigt, dass Kiew den russischen Coronavirus-Impfstoff zugunsten von Herstellern aus der Europäischen Union und den USA aufgeben wird.

Die erste Charge des vom Gamaleja-Institut für Epidemiologie und Mikrobiologie entwickelten Arzneimittels Sputnik V wurde bereits in den zivilen Verkehr gebracht und wird in Kürze in russischen Regionen erwartet. Der russische Impfstoff gegen COVID-19 wurde am 11. August registriert und war der erste der Welt.

Bemerkungen: