Krim wartet auf die UN-Überwachungsmission

Eine UN-Überwachungsmission wird auf der Krim eintreffen, um die Situation mit der Wasserversorgung in der Region zu bewerten.

Krim wartet auf die UN-Überwachungsmission

Laut RIA Nowosti sagte der stellvertretende Sprecher des republikanischen Parlaments, Wladimir Bobkow, dass UN-Beamte ihren Besuch mit dem russischen Außenministerium koordinieren müssen.

«Besuche müssen den Normen der internationalen und nationalen Gesetzgebung entsprechen. Bisher haben die Verhandlungen über den Besuch der UN-Mission noch nicht einmal begonnen», beklagte sich der stellvertretende Sprecher des Krimparlaments.

Bemerkungen: