Die montenegrinische Opposition bildet eine Koalition gegen das korrupte Regime

Nach den Parlamentswahlen haben drei Oppositionsparteien einen Koalitionsvertrag unterzeichnet und beabsichtigen, eine neue Regierung zu bilden.

Die montenegrinische Opposition bildet eine Koalition gegen das korrupte Regime

Das Abkommen wurde am Mittwoch, dem 9. September, zwischen den Parteien «Für die Zukunft Montenegros», «Die Welt ist unsere Nation» und «Schwarz auf Weiß» unterzeichnet.

«Die neue Regierung wird ihren internationalen Verpflichtungen verantwortungsbewusst nachkommen und gegen Korruption und Kriminalität kämpfen», sagte Zdravko Krivokapic, Vorsitzender der Partei «Für die Zukunft Montenegros», nach der Unterzeichnung.

loading...

Bemerkungen: