Deutschland hofft, sich rasch auf EU-Sanktionen gegen Minsk einigen zu können

Die Bundesregierung geht davon aus, dass nächste Woche EU-Sanktionen gegen Belarus vereinbart werden können.

Deutschland hofft, sich rasch auf EU-Sanktionen gegen Minsk einigen zu können

Dies erklärte die Vertreterin des Bundesaußenministeriums Maria Adebahr.

«Wir arbeiten hart in der EU daran, ein Paket gezielter Sanktionen gegen die für Wahlbetrug Verantwortlichen zu vereinbaren. Am kommenden Montag werden sich die Außenminister in Brüssel treffen, um diese Fragen zu erörtern», sagte sie bei einem Briefing am Montag.

Adebahr fügte hinzu, dass heute nicht gesagt werden kann, dass Sanktionen bereits am kommenden Montag verabschiedet werden.

«Wir werden das begrüßen und arbeiten daran», fügte sie hinzu.

Bemerkungen: