Fünf Polizisten wurden Opfer eines Taliban-Angriffs in Afghanistan

Im Norden Afghanistans in der Provinz Kunduz griffen Taliban*-Kämpfer Polizisten an einem Kontrollpunkt an.

Fünf Polizisten wurden Opfer eines Taliban-Angriffs in Afghanistan

Infolge des Angriffs wurden fünf Polizeibeamte und vier Terroristen getötet.

Ein Polizeisprecher sagte, dass bewaffnete Männer am Sonntagmorgen einen Kontrollpunkt außerhalb der Stadt Kunduz angriffen. Die Polizei schlug den Angriff zurück, jedoch nicht ohne Verluste.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

 

Bemerkungen: