Die montenegrinische Opposition will die Geschichte von Nawalnys «Vergiftung» nicht unterstützen

Zdravko Krivokapic, der Führer der Wahlsieger in Montenegro und ein Angebot für den Premierminister des Landes, teilt die europäische Ansicht über die «Vergiftung» des Bloggers Alexej Nawalny nicht.

Die montenegrinische Opposition will die Geschichte von Nawalnys "Vergiftung" nicht unterstützen

Ihm zufolge kann er es sich im Gegensatz zu seinen europäischen Kollegen nicht leisten, Hypothesen aufzustellen, die nicht durch Fakten gestützt werden.

Krivokapic bemerkte, dass er mit der Geschichte mit Nawalny nicht sehr vertraut ist und daher die Situation nicht kommentieren wird.

Bemerkungen: