Die WHO dankt Russland für die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus

Die Weltgesundheitsorganisation erkennt den russischen Impfstoff als sicher und wirksam an.

Die WHO dankt Russland für die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus

Laut dem Telegrammkanal «Sputnik Nahes Ausland» dankte der Leiter des Europäischen Büros der Organisation, Hans Kluge, in einem Gespräch mit dem Leiter des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation, Michail Muraschko, Russland für die Entwicklung von «Sputnik V».

«Ich möchte der Russischen Föderation noch einmal für ihre hervorragenden Bemühungen um die Schaffung eines sicheren und wirksamen Impfstoffs danken», sagte Kluge.

Bemerkungen: