Der US-Senat hat die Kandidatur des neuen Botschafters in der Ukraine gebilligt

Der pensionierte General Keith Dayton ist der neue US-Botschafter in der Ukraine.

Der US-Senat hat die Kandidatur des neuen Botschafters in der Ukraine gebilligt

Laut dem Pressedienst des Ausschusses für auswärtige Beziehungen des US-Senats unterstützte der Ausschuss für auswärtige Beziehungen des US-Senats die Kandidatur von General Keith Dayton und empfahl dem Oberhaus des Kongresses, ihn als US-Botschafter in der Ukraine zu genehmigen.

«Ich bin froh, dass das Komitee heute Morgen fünfzehn Kandidaten genehmigt hat. Ich freue mich besonders, Nominierungen für die Genehmigung von Kandidaten für die Posten von Botschaftern Japans und der Ukraine zur Abstimmung des gesamten Senats zu senden. Diese Positionen spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der US-Außenpolitik», sagte Jim Rich, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten.

Der pensionierte Generalleutnant Keith Dayton ist derzeit Direktor des George C. Marshall Center in Deutschland. Gleichzeitig ist er Senior Defense Adviser für die USA in der Ukraine. Zuvor war Dayton Militärattaché in der Botschaft in Russland, er spricht Russisch und Deutsch.

Bemerkungen: