Fast 40 Prozent der Moldauer wollen, dass Moldawien der EAEU beitritt

Etwas weniger befürworten den Beitritt zur Europäischen Union.

Fast 40 Prozent der Moldauer wollen, dass Moldawien der EAEU beitritt

Laut der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zeigen die Ergebnisse einer soziologischen Umfrage, die am Donnerstag vom Verband der Soziologen und Demographen vorgelegt wurde, dass etwa 40 Prozent der Moldauer den Beitritt des Landes zur Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU) bevorzugen. Fast die gleiche Anzahl von Menschen ist bereit, der EU beizutreten

«Auf die Frage, ob am kommenden Sonntag ein Referendum in Moldawien stattfinden würde und die Einwohner des Landes entscheiden müssten, welcher der Wirtschaftsgewerkschaften sie beitreten möchten, sprachen sich 39,4 Prozent der Befragten für einen Beitritt zur EAEU aus. 38,9 Prozent der Befragten befürworteten die Mitgliedschaft Moldawiens in der Europäischen Union. Gleichzeitig würden 7,6 Prozent der Befragten nicht an der Abstimmung teilnehmen, 4,3 Prozent entschieden sich nicht für ihre Wahl und 9,8 Prozent der Befragten glauben, dass Moldawien keiner Gewerkschaft beitreten muss», heißt es in der Erklärung.

Die Umfrage wurde vom Verband der Soziologen und Demographen vom 6. bis 22. September durchgeführt, 1189 Personen aus 83 Orten nahmen daran teil, die Fehlerquote beträgt drei Prozent.

Bemerkungen: