Am Montag wird die Ukraine die Verlegung des Standorts der Trilateralen Kontaktgruppe aus Minsk erörtern

Die Präsidentschaftspartei «Diener des Volkes» besteht darauf, den Standort der Trilateralen Kontaktgruppe von Minsk zu verlegen.

Am Montag wird die Ukraine die Verlegung des Standorts der Trilateralen Kontaktgruppe aus Minsk erörtern

Dieses Problem wird am Montag angesprochen.

Dies wurde vom Telegrammkanal PavlovskyNEWS berichtet, der sich auf den Stellvertreter des «Dieners des Volkes», Alexander Katschura, bezog.

Er wird persönlich für die Wahl eines neuen Standortes sprechen. Wohin die Site verschoben werden soll, ist noch nicht bekannt.

Katschura begründete die Verlegung des Verhandlungsortes durch die politische Situation in Belarus.

Es ist darauf hingewiesen, dass den Verhandlungen nichts im Wege steht. Aufgrund der Pandemie findet der Dialog ohnehin in einem Online-Format statt.

Kiew kann die Seite nicht alleine ändern. Die Entscheidung muss von allen Verhandlungsführern unterstützt werden.

Bemerkungen: