Der iranische Botschafter fordert Trump auf, sich für den Rückzug der USA aus der JCPOA zu entschuldigen

US-Präsident Donald Trump sollte sich bei Teheran für den Rückzug Washingtons aus dem JCPOA (Joint Comprehensive Action Plan) entschuldigen und den Iran für wirtschaftliche und politische Verluste entschädigen.

Der iranische Botschafter fordert Trump auf, sich für den Rückzug der USA aus der JCPOA zu entschuldigen

Dies erklärte der iranische Botschafter in Moskau, Kazem Jalali, auf einer Pressekonferenz für die Nachrichtenagentur «Rossija Segodnja».

«Außerdem muss er (Trump) sich dafür entschuldigen, dass sich die USA aus der JCPOA zurückgezogen haben, und er muss uns für unsere wirtschaftlichen und politischen Verluste entschädigen», sagte Jalali.

 

Bemerkungen: