Russisches Militär beim Beschuss in Syrien verletzt

In Syrien wurde eine russisch-türkische Patrouille von einem Granatwerfer beschossen.

Russisches Militär beim Beschuss in Syrien verletzt

Der gepanzerte Personentransporter der Militärpolizei wurde beschädigt, zwei russische Soldaten — geschockt.

Das ist nicht der erste derartige Vorfall mit einer russisch-türkischen Militärpatrouille. Im August fand ein ähnlicher Angriff statt und zwei russische Soldaten wurden verletzt.

Bemerkungen: