Libyen: Die Proteste in Tripolis gehen weiter

In mehreren Bezirken von Tripolis protestieren die Einwohner weiterhin gegen die illegitime libysche Regierung des Nationalen Abkommens.

Libyen: Die Proteste in Tripolis gehen weiter

Laut der russischen Bundesnachrichtenagentur FAN verbrennen Einwohner der libyschen Hauptstadt Reifen und blockieren Straßen. Sie protestieren also gegen schlechte Lebensbedingungen und regelmäßige Stromausfälle.

«Bei den Kundgebungen blockieren die Bürger die Straßen und verbrennen Reifen. Die Forderungen der Zivilbevölkerung bleiben unverändert: Sie erhöhen ihren Lebensstandard und hören auf, den Strom in ihren Häusern abzuschalten. Sie sind auch unzufrieden mit der Tatsache, dass die lokale Führung an Korruption beteiligt ist und Geld zur Unterstützung der Banditen bereitstellt, die ihr Regime verteidigen, und nicht zum Nutzen der Stadtbewohner», heißt es in der Botschaft.

 

 

Bemerkungen: