Deutschland: 40. Jahrestag des Oktoberfest-Attentats in München

Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Frank-Walter Steinmeier, warnte, dass der ultrarechte Terrorismus ein Problem für das Land bleibt.

Deutschland: 40. Jahrestag des Oktoberfest-Attentats in München

«Der Rechtsextremismus hat tiefe Wurzeln in unserer Gesellschaft. Er vertraue der Polizei und wisse, was die Beamten leisteten. Sie verdienten Vertrauen. Die Polizeiführungen und die politisch Verantwortlichen dürfen kein Klima dulden, in dem sie entstehen und von anderen gedeckt werden können», sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Samstag bei einer Gedenkveranstaltung in München.

Bei der Explosion am 26. September 1980 kamen 13 Menschen ums Leben, mehr als 200 Menschen wurden verletzt.

 

Bemerkungen: