Protest in London: Mindestens 12 Menschen verletzt

Bei den Protesten gegen Quarantänemaßnahmen in London wurden mehr als 10 Menschen verletzt.

Protest in London: Mindestens 12 Menschen verletzt

Mehrere tausend Menschen versammelten sich auf dem Trafalgar Square in der britischen Hauptstadt. Sie hielten keine soziale Distanz und waren größtenteils ohne Masken. Aus diesem Grund forderte die Polizei, dass sie sich zerstreuen.

Die Menge reagierte aggressiv: Demonstranten warfen Flaschen auf die Polizei. Als Reaktion darauf verwendeten Polizeibeamte Schlagstöcke. So wurden mindestens neun Polizisten und drei Demonstranten bei der Aktion verletzt. Weitere 16 Personen wurden festgenommen.

Bemerkungen: