Die Ukraine öffnet ihre Grenzen für Ausländer

Die ukrainischen Grenzen stehen Ausländern trotz der Rekordrate der Ausbreitung des Coronavirus offen.

Die Ukraine öffnet ihre Grenzen für Ausländer

Am Montag, dem 28. September, gab der staatliche Grenzschutzdienst der Ukraine bekannt, dass das Einreiseverbot für ausländische Staatsbürger abgelaufen sei.

«Diese Regel ist nicht mehr gültig», sagte der Sprecher des Grenzdienstes Andrej Demtschenko. «Es gibt auch keine separaten Punkte, anhand derer die Regierung Ausländer bei der Einreise in die Ukraine kontrollieren würde.»

Es ist bemerkenswert, dass die Ukraine Rekorde für die Verbreitung des Coronavirus bricht. Am vergangenen Tag wurden fast 2,7 Tausend Infizierte registriert. Die Gesamtzahl der Infizierten im Land übersteigt 200.000. Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij  hat bereits letzte Woche angekündigt, dass die zweite Welle der Verbreitung von COVID-19 im Land begonnen hat.

Bemerkungen: