In Jerusalem und Cäsarea fanden Massenkundgebungen statt

Eine Protestkundgebung, die den Rücktritt der Regierung forderte, wurde von mehreren tausend Menschen abgehalten.

Die Demonstration fand in der Nähe der Residenz des israelischen Premierministers Benjamin Netanyahu in Jerusalem statt.

Proteste fanden auch in anderen israelischen Städten statt.

Gleichzeitig veröffentlichte die israelische Regierung am 24. September einen Gesetzentwurf über neue Anforderungen für Demonstrationen. Vom 25. September bis zu den ersten zehn Tagen im Oktober sind nur Demonstrationen unter freiem Himmel mit bis zu 20 Personen in einer Entfernung von höchstens einem Kilometer vom Haus gestattet.

Bemerkungen: