Bundesaußenministerium fordert die Türkei auf, auf Provokationen im Mittelmeerraum zu verzichten

Heiko Maas fordert «alle Parteien» in der Region auf, «vernünftige gutnachbarschaftliche Beziehungen» aufzubauen.

Bundesaußenministerium fordert die Türkei auf, auf Provokationen im Mittelmeerraum zu verzichten

Laut dem Telegram-Kanal HouseOfCardsEurope, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas, dass die Türkei Provokationen im östlichen Mittelmeerraum aufgeben sollte.

«Zypern und Griechenland sind unsere Partner in der EU. In diesem Zusammenhang gehe ich nach Nikosia und Athen, um meinen Kollegen unsere volle Solidarität zu versichern», sagte der deutsche Minister. «In diesem Zusammenhang fordern wir die Türkei auf, das jetzt geöffnete Dialogfenster mit Griechenland nicht durch einseitige Maßnahmen zu schließen. Ankara muss aufhören, Entspannungsschritte mit Provokationen zu wechseln.»

loading...

Bemerkungen: