Das US-Außenministerium fordert Armenien und Aserbaidschan auf, den Waffenstillstand einzuhalten

Wie Mike Pompeo betonte, hält Washington weiterhin an der Position einer friedlichen Beilegung des Konflikts fest.

Das US-Außenministerium fordert Armenien und Aserbaidschan auf, den Waffenstillstand einzuhalten

Am Dienstag forderte US-Außenminister Michael Pompeo Aserbaidschan und Armenien auf, die Moskauer Waffenstillstandsabkommen in der Konfliktzone Bergkarabach einzuhalten, berichtete die russische Nachrichtenagentur TASS.

«Die Vereinigten Staaten fordern Aserbaidschan und Armenien auf, ihre Verpflichtungen aus dem Waffenstillstandsabkommen zu erfüllen und Streiks in Wohngebieten wie Ganja und Stepanakert zu stoppen. Wir bedauern den Verlust von Menschenleben und halten weiterhin an der Position einer friedlichen Siedlung fest», heißt es in der Botschaft.

 

Bemerkungen: