Trumps militaristisches Abenteuer in der Nähe von China. Einzelheiten

Die Spannungen zwischen China und den Vereinigten Staaten nehmen zu, als sich das Weiße Haus für die massive Lieferung fortschrittlicher Waffen nach Taiwan einsetzt.

Trumps militaristisches Abenteuer in der Nähe von China. Einzelheiten

Laut Reuters hat die Präsidialverwaltung dem Kongress Benachrichtigungen für Transaktionen zur Genehmigung übermittelt.

Chinesische Botschaft in den Vereinigten Staaten hat ein Ende der Waffenverkäufe nach Taiwan gefordert, damit die chinesisch-amerikanischen Beziehungen sowie der Frieden und die Stabilität zwischen den beiden Seiten der Meerenge nicht ernsthaft beeinträchtigt werden.

«China hat sich konsequent und entschieden gegen den Verkauf von US-Waffen an Taiwan ausgesprochen und ist fest entschlossen, seine Souveränität und Sicherheit aufrechtzuerhalten», sagten die Diplomaten.

Der Schritt, der wahrscheinlich neue Spannungen zwischen den USA und China auslösen wird, beinhaltet drei Deals. Sie wurden bereits vom US-Außenministerium genehmigt, das die Lieferung von Waffen im Ausland überwacht.

Taiwan wird Lockheed Martins HIMARS-Geschosswerfer, Boeings Langstrecken-Luft-Boden-Raketen und neue Ausrüstung für F-16-Jäger erhalten. Darüber hinaus beabsichtigt das Weiße Haus, Taiwan mit Drohnen, Harpunen-Anti-Schiffs-Raketen und U-Boot-Minen zu bewaffnen.

loading...

Bemerkungen: