Die USA hoffen, von Russland ein «Signal» zum Atomabkommen zu erhalten

Die USA hoffen, «in den kommenden Tagen» ein Signal der Zustimmung zum vorgeschlagenen Atomwaffenabkommen von Russland zu erhalten.

Die USA hoffen, von Russland ein "Signal" zum Atomabkommen zu erhalten

Das erklärte der Sonderbeauftragte des US-Präsidenten für Rüstungskontrolle, Marshall Billingslea.

«Ich hoffe, dass wir in den kommenden Tagen klare Signale dafür sehen werden», sagte er.

Wir erinnern daran, dass der START-3-Vertrag zwischen Russland und den Vereinigten Staaten am 5. Februar 2011 in Kraft getreten ist.

loading...

Bemerkungen: