US-Wahlen: Amerikaner glauben nicht, dass Biden Probleme lösen kann

Es sind nur noch 20 Tage bis zu den US-Präsidentschaftswahlen. Bisher liegt der demokratische Kandidat Joe Biden an der Spitze.

US-Wahlen: Amerikaner glauben nicht, dass Biden Probleme lösen kann

Biden wird von acht bis zehn Prozent mehr Wählern als Trump unterstützt, und in Schlüsselstaaten beträgt der Unterschied drei bis fünf Prozent. Gleichzeitig ist es für Donald Trump zu früh, sich aufzuregen. Gallup-Lebensstandardumfrage ergab, dass sich 56 Prozent der Bürger besser fühlen als vor der Wahl von Trump zum Präsidenten. Für denselben Barack Obama betrug diese Zahl zum Zeitpunkt der Wiederwahl nur 45 Prozent.

Darüber hinaus ergab dieselbe Umfrage, dass 49 Prozent der Bevölkerung glauben, dass Trump Probleme besser bewältigen wird als Biden. Anhänger des amtierenden Staatsoberhauptes unterstützen ihn mit großer Begeisterung. Darüber hinaus registrieren Schlüsselstaaten wie Florida, Pennsylvania, North Carolina und Arizona mehr neue Wähler, die eher Republikaner als Demokraten unterstützen.

loading...

Bemerkungen: