Präsident Russlands und der saudische Prinz haben den Kampf gegen Coronavirus erörtert

Der russische Präsident Wladimir Putin und der Kronprinz von Saudi-Arabien, Mohammed bin Salman al-Saud, haben die Zusammenarbeit im Kampf gegen Coronavirus sowie die Aussichten für die Verwendung des russischen Impfstoffs Sputnik V erörtert.

Präsident Russlands und der saudische Prinz haben den Kampf gegen Coronavirus erörtert

Das berichtete der Kreml-Pressedienst.

«Das Thema der Zusammenarbeit im Kampf gegen die Ausbreitung der Coronavirus-Infektion wurde diskutiert, insbesondere die Aussichten für die Verwendung des russischen Sputnik V-Impfstoffs in Saudi-Arabien», heißt es in der Erklärung.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Seiten vereinbart haben, die Kontakte auf verschiedenen Ebenen fortzusetzen.

Bemerkungen: