Zusammenstöße zwischen Armeniern und Aserbaidschanern in Israel

Auf der Hauptstraße zwischen Jerusalem und Tel Aviv kam es zu Zusammenstößen zwischen Gruppen armenischer Demonstranten und Anhängern Aserbaidschans.

Zusammenstöße zwischen Armeniern und Aserbaidschanern in Israel

Medien berichteten, dass bei dem Konflikt auf der Landstraße 1 in der Nähe von Shaar Hagai zwei Menschen verletzt wurden. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Es wird auch berichtet, dass die Polizei neun Teilnehmer an der Konfrontation festgenommen hat.

Armenische Demonstranten, die Jerusalem in einer Kolonne verlassen haben, protestieren gegen den Waffenverkauf Israels an Aserbaidschan.

Bemerkungen: