Conflict Intelligence Team hat bewiesen, dass Söldner aus Syrien in Artsakh kämpfen

In Bergkarabach beteiligen sich Söldner aus Syrien an den Kämpfen auf der Seite Aserbaidschans.

Conflict Intelligence Team hat bewiesen, dass Söldner aus Syrien in Artsakh kämpfen

Eine Untersuchung des Conflict Intelligence Teams hat diese Informationen bestätigt. Sie kamen zu ihren Schlussfolgerungen auf der Grundlage von Videos aus sozialen Netzwerken. Zumindest im südlichen Teil der Front gibt es Söldner.

Einige Videos zeigen Militante in der Uniform der aserbaidschanischen Grenzschutzbeamten. Sie haben keine Insignien, aber sie sprechen Arabisch. Einer der Söldner filmte eine armenische Position mit den Leichen toter Soldaten. Er behauptet, in Hamzas Abteilung zu sein.

Anscheinend wurden die Militanten im Nordwesten Syriens rekrutiert. Fast alle Gebiete dort werden von der Türkei kontrolliert.

Bemerkungen: