Lukaschenko dankte dem Chef des russischen Geheimdienstes für die regelmäßige Bereitstellung von Informationen

Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko appellierte an den Leiter des Auswärtigen Geheimdienstes der Russischen Föderation, Sergej Naryschkin, und dankte ihm für die Bereitstellung von Informationen aus seiner Abteilung.

Lukaschenko dankte dem Chef des russischen Geheimdienstes für die regelmäßige Bereitstellung von Informationen

Dies wurde von der russischen Bundesnachrichtenagentur FAN gemeldet.

Er bemerkte, dass Russland und Belarus in dieser «verrückten Welt» nur wenige Freunde haben.

«Vielen Dank für die Informationen, die Sie regelmäßig zu unseren besonderen Diensten bringen, einschließlich mir», sagte der Präsident von Belarus.

Bemerkungen: