US-Geheimdienstchef beschuldigt Russland und den Iran der Wahlbeeinflussung

Präsidentschaftswahlen in den USA werden sehr bald stattfinden. Für viele bedeutet dies, dass es an der Zeit ist, Russland für die Einmischung verantwortlich zu machen.

US-Geheimdienstchef beschuldigt Russland und den Iran der Wahlbeeinflussung

Direktor des Nationalen Geheimdienstes, John Lee Ratcliffe, erklärt, dass Russland und der Iran versucht haben, die Abstimmung zu beeinflussen.

«Der Iran und Russland haben konkrete Schritte unternommen, um den US-Wahlprozess zu untergraben und die öffentliche Meinung zu beeinflussen», sagt er.

Ihm zufolge, hat der Iran Zugang zu Wählerinformationen erhalten und diese gegen US-Präsident Donald Trump genutzt. Russland hat laut Ratcliffe ebenfalls Zugang zu diesen Daten erhalten, aber nichts unternommen.

loading...

Bemerkungen: