Die Türkei hat terroristische Operationen der Hamas finanziert

Drei US-amerikanische Anwaltskanzleien, darunter Stein Mitchell, haben im vergangenen Jahr eine Klage gegen die Bank Kuveyt Turk wegen angeblicher Terrorismusfinanzierung eingereicht.

Die Türkei hat terroristische Operationen der Hamas finanziert

Die Firmen handelten im Namen der Familie Henkin, die bei dem Terroranschlag im Westjordanland 2015 in ihrem Auto getötet wurde. Eitam Henkin war US-Bürger.

In seiner Entscheidung über die Klage stellte das Eastern District Court von New York fest, dass Kuveyt Turk «wissentlich mehrere Bankkonten für einen Hamas-Kämpfer geführt hat, der eine türkische Spendenaktion für eine Terrororganisation war.»

Nach Angaben des Gerichts hat die Bank «die Rolle des Militanten bei der Unterstützung der illegalen und gewalttätigen Aktivitäten der Hamas vollständig verstanden».

loading...

Bemerkungen: