Die Massenproteste in Polen dauern den fünften Tag an

Zum sechsten Tag finden in Polen Massenproteste statt.

Die Proteste gehen weiter, weil das Verfassungsgericht der Republik am 22. Oktober entschieden hat, dass der Schwangerschaftsabbruch aufgrund der Feststellung einer fetalen Pathologie nicht den Bestimmungen der Verfassung des Landes entspricht.

In Warschau versammelten sich Demonstranten mit Transparenten und Protestslogans in der Innenstadt an den verkehrsreichsten Kreuzungen und Straßen und blockierten die Bewegung von Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln. Die folgenden Sätze stehen auf den Transparenten der Demonstranten: «Dies ist Krieg», «Das Recht auf Abtreibung ist ein Menschenrecht», «Schande».

Bemerkungen: