London wird trotz der Sanktionen weiterhin mit Russland zusammenarbeiten

Britische Botschafterin sagt, dass die beiden Länder sich in der ersten Phase der Pandemie gegenseitig geholfen und zusammengearbeitet haben, um die Bürger nach Hause zu bringen.

London wird trotz der Sanktionen weiterhin mit Russland zusammenarbeiten

Am Mittwoch sagte Deborah Jane Bronnert, britische Botschafterin in Russland, während eines Online-Vortrags «Großbritannien verlässt die EU», dass es unwahrscheinlich ist, dass die Sanktionen gegen Russland aufgehoben werden, aber London wird weiterhin getrennt von der Europäischen Union mit Moskau zusammenarbeiten. Das berichtet TASS.

«Ich glaube nicht, dass die Sanktionen verschwinden werden, wir haben bereits ein etabliertes Regime. Es gibt einen Wortlaut darüber, wie wir mit der EU in Bezug auf Sanktionen interagieren werden, aber je nach unserem Interesse können wir getrennt handeln. Wir arbeiten weiterhin mit Russland zusammen. Es gibt eine Liste der Dinge, über die wir nicht einig sind», sagte sie.

Bemerkungen: